Ideen zum Valentinstag – So kommt die romantische Stimmung auch in den Onlineshop 

Valentinstag im Onlineshop trbo

Der erste Monat des Jahres ist vorbei und wir steuern auf den wohl romantischsten Tag im Jahr zu: den Valentinstag. Überall sieht man Herzen, alles erstrahlt in rosa und roten Tönen und steht ganz im Zeichen der Liebe. Wir geben Euch heute ein paar Tipps, wie ihr Euren Kunden zum Valentinstag die rosarote Brille aufsetzen könnt und besonders liebevolle Erlebnisse schafft. 

Inspiration für das ganz besondere Geschenk zum Valentinstag

Besonders am Valentinstag gehen Kunden auf die Suche nach einer geeigneten Kleinigkeit für ihre Liebsten. Doch dabei fällt die Entscheidung nicht immer einfach, immerhin soll das Geschenk ihre Liebe ausdrücken. Die Auswahl ist riesig und im ganzen Alltagsstress fehlt oft die Zeit, sich ausführliche Gedanken über die Geschenkeauswahl zu machen. Deshalb freuen sich die User kurz vor dem Valentinstag bestimmt über Unterstützung. Zum Beispiel mit einem Geschenkefinder: Es können dann beispielsweise ganz besondere Artikel aus dem Sortiment vorgeschlagen werden, oder der User wird durch einen Fragenkatalog geführt, um so zum perfekten Geschenk zum Valentinstag zu finden. 

Es muss aber nicht immer gleich ein Geschenkefinder sein. Unentschlossene Nutzer freuen sich auch über ganz einfache Inspirationen, zum Beispiel mittels eines Flags oder Overlays, das auf besondere Ideen zum Valentinstag hinweist.

Einbindung eines GIF-Flags mit einem Hinweis auf personalisierte Ampullen zum Valentinstag bei Babor

Die rosarote Brille für den Onlineshop

Auch in punkto Dekoration steht der Onlinehandel dem stationären Handel in nichts nach. Während in den Fußgängerzonen alles mit rosaroten Herzen dekoriert wird, kann auch der Onlineshop in den Farben der Liebe erstrahlen. Ganz besonders romantisch wird es, wenn Herzen oder Rosen plötzlich über den Bildschirm rieseln und den User begrüßen. 

Ihr wollt den Herzenregen von Invisibobble in Aktion sehen? Hier geht es zum Video auf Youtube!

 

Wer das toppen will, kann zudem Herzen im Onlineshop verstecken und die User auf die Suche schicken. Als Belohnung winkt dann ein Rabattgutschein. So setzt sich der Nutzer aktiv mit dem Sortiment auseinander und gewinnt zusätzlich ein paar Ideen. 

Die neuesten Artikel nur für die Liebsten

Neben dem richtigen Flair und der nötigen Inspiration, kann auch das neue Valentinstags-Sortiment beworben werden. Der Hinweis darauf kann dann direkt auf der Startseite oder als Element auf Produktdetailseiten oder auf Kategorieseiten platziert werden. So werden auch User, die nicht über die Startseite in den Shop gelangen, darauf aufmerksam. Außerdem freuen sich die Nutzer bestimmt, wenn sie etwas ganz besonderes finden, das der Partner noch nicht kennt. 

Auch zum Valentinstag Kaufanreize mit Aktionen und Countdowns setzen

Über Rabatte freut sich jeder Nutzer, vor allem zu besonderen Anlässen wie dem Valentinstag. Rabattaktionen sollten dementsprechend immer klar kommuniziert werden. 

Möchte man den Kaufanreiz zusätzlich erhöhen, kann ein Countdown dabei behilflich sein. Er gibt dem Kunden das Gefühl, nicht mehr viel Zeit für seinen Einkauf zu haben. Der Kaufdruck wird erhöht und die Wahrscheinlichkeit für einen Kauf steigt. 

Zeitlich begrenzt sind auch die Last-Minute-Shopper. Ihnen fällt am 13. Februar ein, dass ja am nächsten Tag Valentinstag ist. Was also tun? Ein Gutschein zum Selbstausdrucken! Auf diese Möglichkeit sollten Shops gerade zum Valentinstag also ebenfalls offensiv hinweisen.

Einbindung eines Hinweises auf Last-Minute Gutscheine bei mydays

 

Ein ganz besonderer Tag mit einer ganz besonderen User Experience

Am Valentinstag soll alles perfekt sein – natürlich darf da das passende Geschenk nicht fehlen. Aber auch das Einkaufserlebnis soll einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Bei einer positiven Erfahrung werden User gewiss nicht nur für diesen besonderen Tag kaufen, sondern gerne wieder kommen. Es lohnt sich also, den Kunden unter die Arme zu greifen und ihn bei seiner Auswahl so gut wie möglich zu unterstützen. Sei es mit einem Geschenkefinder oder mit den neuesten Empfehlungen aus dem Sortiment. Um den Usern zusätzlich eine Freude zu bereiten, können Rabatte oder besondere Sparaktionen genutzt werden. Mit Gamification sorgt ihr sicherlich für ein besonders schönes Einkaufserlebnis, das im Gedächtnis bleibt.

 

Ihr möchtet Euren Nutzern zum Valentinstag eine unvergessliche Customer Experience bieten? Dann meldet Euch bei uns, wir haben noch ein paar mehr Ideen! 

 

LinkedIn
Facebook
Twitter
Related Posts
Prime Day Power: 5 Tips to personalize your shop like Amazon
Do you know how to improve the personalization on your website? Let's look at Amazon and the different...
Read More
The Everyday Impact of Customer Experience: Fashion Industry
Do you know how to improve the customer journey on your website? Let's look at the fashion industry.
Read More
trbo Insights – Jihad Habiballah's Favorite Feature
Learn more about Jihad's favorite trbo feature, the Click-in channels.
Read More
Categories
Previous
Next