Das Testing ABC: Alles, was du über die wichtigsten KPIs fürs Testing wissen musst

Du kennst nun zwar die verschiedenen Arten von Testing, fragst dich aber, welche Key Performance Indicators (KPIs) du beim Testing berücksichtigen kannst? Kein Problem! Wir haben die wichtigsten KPIs gesammelt und zeigen dir, wann es sinnvoll sein kann, diese als Richtwert für deine Ergebnisse zu verwenden.

a

#1: Conversion Rate

Die Conversion Rate ist die Maßzahl, der wohl am meisten Beachtung geschenkt wird. Sie gibt das Verhältnis zwischen den Website-Besuchern und den Nutzern an, die tatsächlich eine gewünschte Handlung durchgeführt haben. Welche das sein soll, kann jedes Unternehmen individuell festlegen. Meist geht es darum, einen Kauf zu tätigen. Es kann aber auch nur um einen Klick auf ein gewünschtes Element oder um andere Handlungen, wie beispielsweise eine Registrierung, gehen. Die Conversion Rate solltest du dann als KPI in Betracht ziehen, wenn dein primäres Ziel darin besteht, Besucher dazu zu bringen, ein gewünschtes Verhalten zu zeigen.

a

#2: Conversion Value 

Hierbei handelt es sich um einen Wert, der dir zeigt, wie viel du durch eine bestimmte Maßnahme eingenommen hast. Dafür wird der Gesamtwert aller abgeschlossenen Käufe betrachtet. Das hilft dir dabei herauszufinden, welche deiner Maßnahmen oder welche Kanäle am besten für den finanziellen Erfolg deines Unternehmens geeignet sind.

a

#3: Click-Through Rate

Die Click-Through Rate ist ebenfalls ein sehr häufig genutzter KPI. Sie beschreibt das Verhältnis zwischen den erreichten Impressionen eines Elements und den tatsächlichen Klicks darauf. Die CTR ist für dein Unternehmen ein wichtiger KPI, wenn du die Interaktion der Nutzer mit der jeweiligen Maßnahme überprüfen möchtest. Testest du also beispielsweise einen Call-to-Action Button, kann dir die CTR Aufschluss darüber geben, wie gut er bei deinen Nutzern ankommt.

a

#4: Bounce Rate

Die Bounce Rate oder auch Absprungrate beschreibt die Anzahl an Nutzer, die eine Website aufrufen, diese aber ohne Interaktion wieder verlassen. Gerade der E-Commerce hat mit hohen Bounce Rates zu kämpfen, weshalb auch dieser Key Performance Indicator wichtig für deine Testergebnisse sein kann. Ein Nutzer, der zum Beispiel über Google Shopping in den Webshop kommt, mit dem Produkt aber doch nicht ganz zufrieden ist, wird ihn höchstwahrscheinlich ohne jegliche Interaktion wieder verlassen. Gerade bei Google Shopping Entries ist die Bounce Rate besonders hoch. Möchtest du Maßnahmen testen, die das verhindern, kann dieser KPI genau der Richtige für die Überprüfung des Erfolgs sein.

a

#5: User Value

The user value refers to the average value of goods a user converts, if each user were to make a purchase on the site.  It is calculated by dividing the conversion value by the number of users. Calculating user value can be critical to the long-term success of your business and should not be ignored.

a

Fazit: KPIs als wichtige Faktoren 

Für welchen Key Performance Indicator du dich am besten entscheidest, hängt stark von den Zielen deiner Maßnahme ab. Selbstverständlich können mit einem Test auch mehrere KPIs überprüft werden. Das kann dir sogar dabei helfen, eine ganzheitliche Bewertung deiner Maßnahme zu erhalten und hilft dir, fundierte Entscheidungen für deinen Onlineshop zu treffen. Stellst du eine positive Benutzererfahrung in den Vordergrund deiner Ziele, steht deinem Erfolg nichts mehr im Wege.

a

LinkedIn
Facebook
Twitter
Aktuelle Beiträge
A Beginner's Guide to Personalization: Simple Steps to Personalization
Du bist ein Anfänger in der Onsite-Personalisierung? Hier ist die Anleitung für dich mit einfachen Schritten....
Read More
Netflix und Personalisierung: Wie Personalisierung die Streaming-Industrie revolutioniert
Die Art und Weise, wie Netflix seine Plattform personalisiert ist revolutionär. Du möchtest lernen, wie...
Read More
trbo Insights - Florian's Favorite Feature
When you think about a typical working day, which customer inquiries do you enjoy the most?  I am most...
Read More
Kategorien
Vorherige
Nächste