Partner Spotlight: Simon Reichel von Findologic

In unserer neuen Beitragsreihe kommen unsere Partner zu Wort! So sollt ihr aus erster Hand einen tieferen Einblick in unsere Partnerschaften bekommen und könnt Euch direkt von den Vorteilen überzeugen. 

 

Unser heutiger Interviewpartner ist Simon Reichel, COO bei Findologic.

 

Was genau macht unser Partner Findologic eigentlich und wie profitiert ihr von der Zusammenarbeit zwischen trbo und Findologic? Das und vieles mehr erfahrt Ihr im heutigen Blogbeitrag. 

1. Erzähl uns doch erst einmal etwas zu Deiner Person und was genau Du bei Findologic machst?

Seit mittlerweile fast 7 Jahren im E-Commerce, bestimme ich als operativer Geschäftsführer den reibungslosen Ablauf aller Abteilungen wie HR, PM, Support, Marketing & Operatives. 

An oberster Stelle: Unsere tollen Mitarbeiter & das reibungslose Zusammenspiel all unserer Services, um dem Wachstum und den Kundenansprüchen standzuhalten. 

2. Aus welcher Idee heraus entstand Findologic?

Die Gründungsgeschichte von Matthias Heimbeck beginnt an der Universität Salzburg und einer eigens entwickelten Software, mit deren Systematik aus unstrukturierten medizinischen Daten eine automatische Darmkrebs-Klassifizierung möglich war. Die Geburtsstunde einer semantischen Suchfunktion inkl. „Verhaltensschicht“, welche Sinnzusammenhänge versteht und replizierbar als Service zur Verfügung steht. Zeitgleich 2008: Der dringende Wunsch des Vaters, dass Online-Shops ihn doch bitte endlich besser verstehen sollten. “Lass mich doch wirklich das finden, was ich suche!” Voilà: Nachfrage und Lösung mussten nur noch geschickt verknüpft werden, der Rest ist bereits eine +13 jährige Erfolgsgeschichte.  

3. Was zeichnet Euch als Team aus? Was bietet ihr Euren Kunden, was Euch von anderen Tech-Unternehmen abhebt?

Unser SaaS+ bzw. unser “service first” approach. Heutzutage ist mit wenigen Klicks eine Unmenge an E-Com Tech Stack verfügbar, welcher sich meist nur wenig durch Preis oder Leistung unterscheidet. Um sich deutlich abzuheben, bieten wir unseren Kunden neben unserer reinen Software auch ausgezeichneten, kostenlosen Support, dedizierte Customer-Success Mitarbeiter und Wissenstransfer, innerhalb Workshops & Schulungen. Durch unsere verschiedenen Standorte bearbeiten wir Kundenanfragen weit unter dem Branchenstandard und beweisen unseren Kunden täglich, dass jedes Geschäft zu allererst eine Partnerschaft zwischen Menschen darstellt. 

4. Als österreichisches Unternehmen erobert ihr aktuell Europa – gibt es noch weitreichendere Expansionspläne? Und zählt das Siegel „Made in Austria“ ähnlich viel wie das in der Vergangenheit viel beachtete „Made in Germany“?

Nachdem wir durch unseren zweiten Standort in München unsere Markenpräsenz im DACH-Raum weiter ausgebaut haben, wurde 2018 erweitert entschieden, in London eine 3. Niederlassung inklusive Team aufzubauen. Teaser: Unsere Services werden ab 2022 auch international zur Verfügung stehen… Stay tuned. 

5. Was hat Euch dazu bewegt eine Partnerschaft mit trbo einzugehen?

Die gemeinsame Storyline im Rahmen einer nochmals verbesserten Customer Journey für User ist von Anfang an stimmig gewesen. Wir arbeiten seit vielen Jahren erfolgreich zusammen und konnten inzwischen viele Kunden mit gemeinsamen Lösungen ausstatten. 

6. Wie greifen Findologic und trbo ineinander?

Durch smarte Hintergrundprozesse unser beider Software kommt es zu einer seltenen win-win-win Situation, mit Fokus auf den Enduser und eine außergewöhnliche Onsite Shopping Experience: Eine leistungsfähige und stets unterstützende Suche sowie Navigation gepaart mit smarter Onsite-Personalisierung und starken Recommendations. Durch personalisierte Suchergebnisse und individuelle Erlebnisse schaffen wir es gemeinsam, jeden Online-Shop auf ein neues Level zu heben. Durch unseren connected tech-stack finden Kunden genau die Produkte, nach denen sie suchen – im Besten Fall kaufen Sie sogar noch mehr. Durch die Personalisierung der gesamten Customer Journey ist es für Shopbetreiber ein Leichtes, den Webshop an die individuellen Interessen ihrer Nutzer anzupassen. Eben genau so, wie sich auch der Kundenberater im stationären Handel an den Bedürfnissen des jeweiligen Kunden orientiert.

7. Was sind aus Eurer Sicht die größten Vorteile, die aus der Zusammenarbeit resultieren?

Einfaches und inkludiertes A/B Testing als Proof of Concept & Transparenz auf den nachweislich und immer deutlich verbesserten KPIs. 

8. Welche drei Ratschläge würdest du jemanden mitgeben, der auf der Suche nach dem richtigen Partner ist?

  1. Ausgiebig vergleichen und echte Meinungen aus verwandten Branchenumfeld einholen.
  2. Nicht nur nach dem Preis entscheiden.
  3. Entscheide Dich für einen Partner mit gleicher Denkweise und ähnlichen Unternehmensstrukturen.

9. Gibt es ein besonders lustiges Erlebnis mit trbo, an das Du gerne zurückdenkst?

Tatsächlich weniger “lustige” Momente. Ich würde alle Treffen eher als super sympathisch und auf gleicher Wellenlänge auf vielerlei Ebene bezeichnen. 

10. Wenn Du einen Tag in die Rolle einer anderen (bekannten) Persönlichkeit schlüpfen könntest, wer wäre das?

Phil Knight vor 60 Jahren. Grab his book “Shoe Dog” – a must-read anyway 😉

 

 

Ihr möchtet noch mehr über unseren Partner Findologic und unsere Zusammenarbeit erfahren?

 

Dann schaut unbedingt auf unserer Partnerseite vorbei, auf der ihr noch einmal alles genau nachlesen könnt.

 

LinkedIn
Facebook
Twitter
Aktuelle Beiträge
Netflix und Personalisierung: Wie Personalisierung die Streaming-Industrie revolutioniert
Die Art und Weise, wie Netflix seine Plattform personalisiert ist revolutionär. Du möchtest lernen, wie...
Read More
trbo Insights - Florian's Favorite Feature
When you think about a typical working day, which customer inquiries do you enjoy the most?  I am most...
Read More
Von FAQs zu Konversationen: Wie Chatbots den Kundensupport aufwerten
Customer support in e-commerce is becoming increasingly important in times of digitalization. The advice...
Read More
Kategorien
Vorherige
Nächste