Workshopreihe: Externes Tracking integrieren

Kunde: Sportbedarf.de
Agentur: exito (www.exito.de)

Mit jedem neuen Kunden erwarten uns neue Herausforderungen, auf die wir gerne persönlich eingehen und so trbo zum bestmöglichen individuellen Einsatz bringen. In unserer neuen Reihe, wollen wir gerne einen kurzen Einblick in unsere individuell gestalteten Workshops geben und ein Best Practice herausnehmen und im Detail vorstellen.

Dieses mal hat uns der Ruf unserer eng befreundeten Agentur exito erreicht. Ein weiterer ihrer treuen Kunden, sportbedarf.de, hat sich für die Lösung von trbo entschieden. In einem dreistündigen Workshop haben wir die Zielsetzung im Detail besprochen, das generelle Setup und die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten beleuchtet.

Heute im Fokus: Einbinden eines externen Trackings.

Wir haben diverse Use Cases zum Einsatz der trbo Lösung besprochen, A/B Testing Möglichkeiten und besondere Highlights, die trbo für die in den Startlöchern stehende Weihnachtssaison bietet.
Für exito als die steuernde Agentur aber eine der wichtigsten Fragen: Wie messen wir den Erfolg der Maßnahmen im Rahmen unseres im Einsatz befindlichen externen Trackings?

Trbo selbst bietet eine Vielzahl an KPIs, die eine Bewertung der einzelnen Maßnahmen ermöglichen. Das Zusammenführen diverser Reports ist aber immer ein zusätzlicher Aufwand der durch die Integration des externen Trackings in die trbo Maßnahmen nicht anfällt.

Trbo bietet die Möglichkeit ein externes Tracking, wie z.B. Google Analytics, Econda oder Webtrekk, einfach zu integrieren.
Nahezu alle Interaktionen des Users mit einem Layer können gemessen werden. Mit einem im trbo Interface nach einfacher Logik hinterlegten Command, können so die Impression des Layers, der Klick des Users auf den Layer, das Schließen des Layers, aber auch Ein- und Ausklappen des Layers mit gemessen werden. Auch eine Messung der indirekten Interaktion – wie z.B. der User fährt mit der Maus über den Layer – ist problemlos möglich.
Standardisierte Befehle wie z.B.
ga(’send’, ’event ’, ’trbo ’ , ’click ’ , ’_ TRBO_MODULE_ID_ _’)
liefern die relevanten Informationen an das externe Trackingsystem. Absolut flexibel für jedes System anpassbar und einfach im trbo Interface zu hinterlegen.

tracking

Auch in der Conversionmessung kann mitgegeben werden, ob der User einen Interaktion mit den trbo Maßnahmen hatte. Jeder Layer hat zwei IDs, eine eindeutige Module ID, die den Layer Identifiziert und einen Kampagnen ID, welche die übergeordnete Kampagne ausweist, die eindeutig auch im externen Tracking eine Beteiligung an der Conversion ausweisen.

Zusammengefasst: Mit minimalem Aufwand können alle durch trbo generierten Onsite Maßnahmen einfach mit gemessen werden.

Der Workshop war ein voller Erfolg, aus dem auch wir wieder viele Ideen mitgenommen haben, die wir in unserer Suite umsetzen wollen. Insbesondere für Kunden, die unsere Lösung im Self-Service Einsatz haben, ist es wichtig, dass all ihre Anforderungen ohne technische Unterstützung einfach im trbo Interface umzusetzen sind. Daher arbeiten wir unermüdlich an der Integration neuer Features und Layertypen, für eine einfach und autarke Bedienung.

Für Fragen – auch zu Ihrer Trackingintegration – stehen wir gerne jederzeit zur Verfügung. Wir freuen uns: info@trbo.com

img_1239

Spread the word. Share this post!