CPX – Gipfeltreffen von Performance Marketeers

Unter dem Hashtag #cpx2017 fand am 13. und 14. Februar 2017 der CPX Performance Marketing Gipfel statt. Mit einem spannenden Vortrag im Gepäck, war unser Head of Business Development Tobias Schweighöfer am ersten Tag dabei.

Sein Thema: „Performance-Optimierung: Wie Sie Bounce Rates von Google Shopping Ads & Co. effektiv senken“. An die 100 Besucher lauschten gespannt den aktuellen Trends aus den Bereichen Search und Social.

Viele der anwesenden Marketing-Entscheider und SEA-Spezialisten kennen das Problem: Ein Besucher kommt über eine Google Shopping Anzeige direkt auf eine Produktdetailseite und navigiert sich bei Desinteresse nicht innerhalb des Shops weiter zu einem passenderen Produkt, sondern verlässt die Website sofort wieder. Trotz meist guter CTRs von solchen Product Listing Ads (PLA) ist das Endergebnis häufig ernüchternd – der User wird zu einem Bouncer statt zu einem Käufer.

Mit ein paar einfachen Onsite-Maßnahmen kann man dem entgegenwirken. In diversen Formen lassen sich auf der Landing Page z.B. andere Produkte und auch aktuelle Aktionen des Shops anteasern. Dies ist direkt beim Entry als auch noch beim Verlassen der Seite über einen sogenannten Exit Intent Layer möglich.

Da sich die CPX nicht nur an SEA-Profis, sondern auch an Social Media Kenner richtet, hatte Tobias natürlich auch für den Social Kanal ein schönes Beispiel dabei. Er zeigte, wie man Fans und Follower beispielsweise über ein schönes Gewinnspiel auf die Website locken und diese dort sehr zielgerichtet ansprechen kann.

Auch eine Case Study mit unserem Kunden Airberlin Holidays wurde vorgestellt. Hier konnten über eine einfache Integration etliche Leads generiert werden, die dann wieder per Newsletter angesprochen werden konnten. Auch das ein spannender Bereich, um Abbrecher wieder auf die Website zu lotsen.

Neben seinem Vortrag hatte Tobi noch die Möglichkeit sich mit bestehenden Kunden und vielen Interessenten auszutauschen. Aber auch das Fachsimpeln mit anderen Tool-Anbietern und Agenturen blieb nicht zu kurz.

Einen schönen Abschluss des ersten Veranstaltungstages bot das Get-together in der Ver O Peso Bar. Ein gelungenes Event der Internet World, das wir gerne im nächsten Jahr wieder besuchen.

Spread the word. Share this post!